Peter Kersten Fotografie Verlassene Orte, moderne Ruinen, Street Art und mehr

Direkt zum Seiteninhalt

Beelitz Heilstätten



Beelitz Heilstätten wurden zwischen 1898 und 1930 von der Landesversicherungsanstalt Berlin errichtetet und bildeten einen der größten Krankenhauskomplexe im Berliner Umland. Die Anlage war für ihre Zeit mustergültig.

Während des 1. und 2. Weltkrieges wurden die Heilstätten vom Militär als Lazarett genutzt.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 diente das Gelände bis 1994 als größtes Militärhospital der sowjetischen Armee außerhalb der Sowjetunion. Seitdem verfiel durch Leerstand ein großer Teil der Anlage bzw. wurde durch Vandalismus mehr oder weniger stark beschädigt. Erst in letzter Zeit wurden die Hauptgebäude gesichert und das Gelände wird durch einen Wachschutz gesichert.
 >>  Mehr





 >>

Zurück zum Seiteninhalt